25. Februar 2020 Systemvoraussetzungen: Auflösung mindestens 1024 x 768 Pixel, Java-Script aktiviert Email login

Französische Besatzung

Einrichtung von Dienstellen auf der Festung

Während die aus umliegenden Museen und Archiven ausgelagerten Kulturgüter nach und nach wieder von ihren Eigentümern zurückgeholt werden, richten das Land und die Stadt gleichzeitig neue Dienststellen auf der Festung ein. Darunter das Schlossmuseum, welches nach seinem ursprünglichen Standort benannt war. Unter seinem neuen Namen „Mitterheinisches Museum“ öffnete es 1949 seine Pforten im Südlichen Abschnitt der Festung. Sieben Jahre später wird auch die Vorgängereinrichtung des heutigen Landesmuseums Koblenz etabliert, die Staatliche Sammlung für Vorgeschichte und Volkskunde am Mittelrhein.

Visitors: 4002